Ein junges Unternehmen und doch jahrelange Erfahrung

Seit mehr als 25 Jahren im Gartenbau unterwegs

Schon seit dem 12. Lebensjahr sammelte der Geschäftsführer Dirk-Jan beim Tomatenpflücken die ersten Erfahrungen im Gartenbau. Das war seine erste Begegnung mit dem Unterglasanbau. Anschließend begann er mit einer fundierten Gartenbauausbildung und absolvierte mehrere Praktika in verschiedenen Unternehmen. Diese Praxisvielfalt vermittelte ihm ein umfassendes Bild über diverse Bereiche des professionellen Gartenbaus. Nach der Ausbildung arbeitete Dirk-Jan in verschiedenen Tätigkeitsbereichen in der Tomatenproduktion, bei Saatzuchtunternehmen, aber auch im Jungpflanzenanbau sowie in Gartenbauzulieferbetrieben auf kommerziellem Gebiet.

Branchenbedürfnisse
Nach dieser Periode war es an der Zeit, die erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen zu bündeln und ein eigenes Unternehmen zu gründen. Im Jahr 2013 startete Dirk-Jan das Unternehmen DJ-Products. Ein Unternehmen, das die exklusiven Vertriebsrechte für das Tomatenbindsystem Tom-System in den Niederlanden hält. DJ-Products hat diese Aufgabe mit großer Begeisterung und Engagement in Angriff genommen. Dirk-Jan erkannte die Notwendigkeit für pragmatisches Handeln mit einem lösungsorientierten Ansatz. Diese Basis hat er weiter ausgebaut und sich dabei einen Namen gemacht. Aber auch die Nachfrage nach Fachwissen – Kenntnis über den Markt, die Gartenbaubranche, die Produkte und deren Anwendungen – wurde immer wichtiger. Diese Kombination erwies sich als starke Formel: ein starker Sparringspartner mit einem umfangreichen Wissensnetzwerk.

Mit dem Vertriebsrecht für das Tom-System in den Niederlanden ist das Unternehmen in der Branche gut positioniert. Jetzt – zwei Jahre später und außerhalb der Niederlande aktiv – ist es Zeit für eine verstärkte Präsenz. Ein neuer Name mit passendem Logo und Ausstrahlung aber auch mit den von uns gewohnten Services und Fachwissen. Wir agieren jetzt unter dem Namen Hortiware und bieten Innovationen für den Unterglasanbau an.

Unsere Vision
Hortiware trägt zur Zukunftssicherheit des Gartenbaus in den Niederlanden bei. Der Fokus liegt auf der Entwicklung und Marktpositionierung langlebiger Qualitätsprodukte. Das wird zum einen durch die Verwendung umweltfreundlicher Produkte und zum anderem durch den Verkauf von Qualitätsprodukten mit längerer Lebensdauer realisiert.

1_1.hortiware_kas_over

“Die Kunden schätzen den persönlichen Kontakt. Ich fahre am liebsten einfach mal vorbei, um im Gewächshaus nach dem Rechten zu sehen.”

Dirk-Jan Haas: Eigentümer von Hortiware

Nachhaltigkeit ist der Ausgangspunkt

Wir haben durch langjährige Erfahrungen im Gartenbau eine spezifische Vision entwickelt und viel Fachwissen gewonnen. Wir sehen, wie das Rendement der Erzeuger unter Druck steht. Der Kunde sieht bei der Anschaffung von Ausrüstungen und nachhaltigen Produktionsmitteln immer noch zu sehr auf den Kaufpreis. Wir konzentrieren uns auf Qualität und Nachhaltigkeit. Dabei stellen wir fest, dass sich erhöhte Investitionskosten zurückbezahlen und am Ende des Jahres zu erheblichen Einsparungen führen. Bei jedem Projekt beurteilen wir, ob der gewählte Lösungsansatz und die Produkte die Richtigen sind. Beispielsweise sehen wir noch einen erheblichen Einsatz an Kunststoffen in den Gartenbaukulturen, obwohl die Kompostierungsfirmen zunehmen strengere Regeln vorschreiben. Es gibt alternative (teurere) Aufleitmethoden, die die Kulturpflanzen vom Kunststoff befreien. Wir bieten den Erzeugern mit unserem Tom-System eine Lösung an. Das Tom-System arbeitet mit Metallklemmen, die mithilfe eines Magneten einfach von dem alten Pflanzenmaterial getrennt und dann als Alteisen recycelt werden können.

Mit unseren Produkten sparen Sie Zeit und Geld

Wir wollen nicht einfach nur verkaufen, nein. Wir vertreiben vor allem Produkte, mit denen der Kunde mehr Effizienz erzielt und seine Kosten senkt. Das ist unser Ziel. Nehmen Sie zum Beispiel unsere Rankhilfe Tom-System. Mit diesem Produkt starteten wir unser Unternehmen. Dieses Aufleitverfahren verkaufte sich so erfolgreich, dass wir den Bereich erweitert und weiterentwickelt haben. Gegenwärtig wird das System in verschiedenen Kulturarten – vom Zierpflanzenbau bis zum Gemüsebau – eingesetzt. Kunden, die unser Bindsystem verwenden, ernten davon täglich Früchte: Sie sparen nicht nur Zeit und Kosten indem sie den Arbeitsaufwand und die Abfallkosten senken, sie reduzieren die Umweltbelastung.

Altijd de nieuwste ontwikkelingen

“Waar anderen stoppen gaat het voor ons pas beginnen”. Als je dit durft te zeggen, dan kun je er vanuitgaan dat je tegen nieuwe ontwikkelingen aan loopt. Dit in combinatie met jarenlange ervaring met onder andere in de grond telen, substraat-teelten en het zelf toepassen van techniek in de praktijk, maakt dat we kunnen stellen dat we veel kennis hebben van en geïnformeerd zijn over de ontwikkelingen in de tuinbouw. Telers komen vaak met specifieke vraagstukken bij Hortiware. Denk bijvoorbeeld aan het inhoezen van Chrysanten in combinatie met het lostrillen van de takken op de lopende band. Kunnen we daar The Tom-System voor gebruiken? Of kunnen we ons bestaande touw niet beter inruilen voor bio-touw, wat heeft dat voor consequenties? En hoe halen we het meeste rendement uit het licht, wanneer geven we water en hoe vaak? Allemaal vraagstukken waar we graag voor langskomen en over meedenken.

Daarbij heeft Hortiware een omvangrijk kennisnetwerk met veel specialismen en zijn we altijd aanwezig op nationale en internationale beurzen. Kortom; we oriënteren ons graag in de breedte, maar ook in de diepte.

Voor alles een oplossing

Niet voor ieder vraagstuk of probleem ligt de oplossing direct voorhanden. Hortiware heeft echter door haar uitgebreide netwerk en het open benaderen van problemen, altijd de insteek en drang om oplossingsgericht te denken. We zijn praktisch en pragmatisch ingesteld waardoor we snel kunnen schakelen en creatieve oplossingen kunnen realiseren. En vaak komen we gewoon even langs, met eigen ogen zien wat er aan de hand is en ter plekke een oplossing bedenken. Of last-minute schakelen met een leverancier die toch nog ergens een voorraad heeft liggen waar we het probleem voor nu mee op kunnen lossen. “Geen probleem, dat regelen we, hoe dan ook” is ons motto.

Unsere partner

partner-agrifast
partner-tomsystem
partner-van_vliet
partner-gove
partner-nieuwkoop
Site by Alsjeblaft!